Zarte Rehmedaillons auf einem Bett von Gourmet Wildpilzen

Das zarte Rehfleisch besticht durch sein mildes und dennoch wildes Aroma. Es gilt bei allen Feinschmeckern als Delikatesse und ist besonders nährstoffreich und fettarm. Das feinfaserige, dunkelrote Fleisch hat seine Hochsaison im Herbst und Winter, wenn der kräftige Geschmack besonders gut auf den Teller passt.

Personen
4
Tijd
40 Min.
Moeilijkheid
Waardering

Bereiding:

  1. 1

    Die marinierten zarten Rehmedaillons aus der Verpackung nehmen und zugedeckt im Kühlschrank in einem Gefäß auftauen lassen.

    
  2. 2

    Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die tiefgefrorenen Herzogin-Kartoffeln mit Sommertrüffel aus der Verpackung nehmen und einlagig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten zubereiten.

    
  3. 3

    In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Nun die Rehmedaillons etwas abtupfen, in die Pfanne geben und anbraten. Die Temperatur etwas reduzieren und das Fleisch nach ca.3 Minuten wenden und ebenfalls ca. 3 Minuten von der anderen Seite zu Ende braten. Wer sein Fleisch komplett durchgegart braten möchte, der sollte es ca. 5 Minuten je Seite braten. Mit Salz und frischem Pfeffer würzen.

    
  4. 4

    Währenddessen in einer heißen Pfanne die tiefgefrorenen Pilze und die Rosmarinstängel geben und bei hoher Temperatur braten bis die Flüssigkeit deutlich einreduziert ist. Dann 2 EL Butter dazu geben und etwa 2 Minuten weiter schmoren lassen. Das Rosmarin heraus nehmen und mit Salz und frischem Pfeffer würzen.

    
  5. 5

    Auf vorgewärmten Teller die Rehmedaillons auf den Pilzen anrichten und die Herzogin Kartoffeln darum dekorieren.

    

Ingrediënten voor 4 personen:

  • 4 Stck Marinierte zarte Rehmedaillons
  • 400 g Feine Wildpilz-Auslese
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 Stängel Rosmarin
  • Salz, frischer Pfeffer
  • 16 Stck Herzogin-Kartoffeln mit Sommertrüffel

Wat vindt u van deze eismann-bijdrage?

Om een reactie te plaatsen graag inloggen of registreren.

Commentaar

Voor dit artikel is nog geen commentaar aanwezig. Wees de eerste die dit artikel becommentariëerd.