Gemüsepfanne mit Huhn

Das Hähnchenbrustfilet ist mittlerweile sehr beliebt. Denn die Hähnchenbrust ist zum einen sehr zart, zum anderen bekömmlich und fettarm. Das Beste jedoch ist, dass sie fast zu allem schmeckt. Vor allem wenn es mal schnell gehen muss, verleitet die Hähnchenbrust mit den unzähligen Kombinationsmöglichkeiten zur Zubereitung.

Personen
4
Tijd
30 Min.
Moeilijkheid
Waardering

Bereiding:

  1. 1

    Die Hähnchenbrustflets auftauen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. 3 EL Öl in eine Pfanne geben, das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und scharf anbraten, mit dem Bratensatz anschließend zur Seite stellen.

    
  2. 2

    In einer zweiten Pfanne mit dem restlichen Öl die Zwiebelwürfel glasig dünsten, Paprikastreifen, Karotten und Knoblauchwürfel anbraten und nach ca. 5 Minuten Broccoli und Champignons dazugeben. Mit Brühe nach und nach aufgießen und einige Minuten köcheln lassen. Das Gemüse sollte noch richtig gut Biss haben. Je nach Geschmack salzen und pfeffern. Das Fleisch wieder untermischen und grob gehackte Petersilie darüber streuen.

    

Serveertips

Einen richtigen Eintopf, wie frisch aus dem Garten, bekommen Sie, wenn Sie die Zwiebelwürfel in Öl glasig dünsten, dann Gemüse nach Wahl dazu geben und mit einem Liter Gemüsebrühe aufgießen. Mit Salz, frischem Pfeffer würzen und mit einem kräftigen Brot zusammen servieren. Eine weiter köstliche Mahlzeit erhalten Sie, wenn Sie die Hähnchenbrust in feine Streifen schneiden, in Öl kross braten, salzen und mit frischem Pfeffer würzen und noch heiß mit einem bunten Salat anrichten.

Ingrediënten voor 4 personen:

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 300 g Broccoli-Röschen
  • 300 g Paprikastreifen
  • 400 g Karotten in Scheiben
  • 200 g Champignons in Scheiben
  • 2 EL Zwiebelwürfel
  • 1 TL Knoblauchwürfel
  • 2 EL Petersilie
  • 200 ml Brühe
  • 6 EL ÖL
  • Salz und Pfeffer

Wat vindt u van deze eismann-bijdrage?

Om een reactie te plaatsen graag inloggen of registreren.

Commentaar

Voor dit artikel is nog geen commentaar aanwezig. Wees de eerste die dit artikel becommentariëerd.